Übersicht unseres Operationsspektrums
Arthroskopische Operationen (Gelenkspiegelung) Kniegelenk: Meniskus-, Band- und Knorpelschäden Schultergelenk: Engesyndrome (Impingement), Instabilitäten (Schulterluxation), Bandzerreißung oberes Sprunggelenk: Knorpelschäden, chronische Instabilitäten nach Sportverletzungen Ellenbogengelenk: freie Gelenkkörper, Knorpelschäden, Instabilitäten Handchirurgie Morbus Dupuytren (Palmarfibromatose) chronische Sehnenscheidenentzündung (schnellender Finger) an Beuge- und Strecksehnen Bänder- und Kapselrisse der kleinen Fingergelenke (Skidaumen, Knopflochdeformität) Strecksehnenrisse Gelenkverschleiß (z.B. Sattelgelenkarthrose) Dekompression bei Nervenengesyndromen Karpaltunnelsyndrom Ulnarisrinnensyndrom Tarsaltunnelsyndrom Allgemeine und Weichteilchirurgie Verschluss von Bauchwandbrüchen, Leistenbrüchen, Nabelbrüchen Operation von Nabelbrüchen und Leistenbrüchen bei Kindern Vorhautverengungen (Phimose) bei Kindern und Erwachsenen Sterilisation (Vasektomie) bei Männern Venenchirurgie Crossektomie; Stripping der oberflächlichen Beinvenen, Entfernung von Seitenastvarizen Flüssigverödung von Besenreiservarizen (Venuloektasien) Analchirurgie (proktologische Operationen) klassische Operation (Parks, Milligan-Morgan) von Hämorrhoiden Entfernung von Marisken, Analfissuren, Condylomentfernung Polypen und Fisteln des Enddarmes, Analabszesse Operationen an Weichteilen und Knochen Entfernung von Osteosynthesematerial (Schrauben, Platten, Drähte) Entfernung störender Exostosen und Knochenzysten Naht von Achillessehnenrissen und Rissen der Bizepssehne am Arm Denervierung bei Tennisellenbogen (Epicondylitis humeri), Denervierung an Handgelenk und Handwurzel Entfernung von Hauttumoren, Schleimbeuteln z.B. am Ellenbogen oder am Kniegelenk Eröffnen und Ausräumen von Abszessen Narbenkorrektur, Entfernung von großen und kleinen Weichteiltumoren (Lipome, Fibrome, Atherome u.a.) Vorfußchirurgie Korrektur von Hammer- und Krallenzehen Operative Therapie bei Ballenzehen (Hallux valgus) oder Steifgroßzehe (Hallux rigidus)
Die Operationen werden in Narkose, regionaler und lokaler Betäubung durchgeführt. Patienten mit erhöhtem Operations- oder Narkoserisiko und Patienten ohne häusliche Betreuung am Tag des Eingriffes können wir nicht operieren.
Dr. Erik Simon           Kochstedter Kreisstraße 11  |  06847 Dessau           Tel.: 0340 / 882 40 97  |  Fax: 0340 / 519 84 30          info@chirurgie-simon.de
Homepage designed by www.wimeta.de
@
Sie haben Fragen? Telefon: 0340 / 882 40 97 Sprechstunden Montag 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr Dienstag & Donnerstag 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr Mittwoch & Freitag 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr
i